Mit MyCityHighlight auf eure nächste Schulreise gehen!

Der Sommer ist endlich da, und der nächste Schulausflug mit eurer Klasse steht kurz bevor?

Dann haben wir die perfekten Ideen für euch, wie ihr auch zu diesen  außergewöhnlichen Zeiten einen schönen und lehrreichen Ausflug mit euren Schüler/innen verbringen könnt. Klingt gut, oder?  Na, dann legen wir mal los:

Je nach Altersstufe, dem Ort für euren Klassenausflug und gewünschtem Schwierigkeitslevel, kommen unterschiedliche Rätseltouren für euren Ausflug in Frage. Auch wenn sich die Angebote in gewissen Punkten voneinander unterscheiden, haben sie doch eines gemein: Alle Touren werden in (Klein)gruppen an der frischen Luft gespielt. Dadurch eignen sie sich sehr gut für einen erlebnisreichen und zugleich Corona-konformen Schulausflug, zum Beispiel im Rahmen einer Projektwoche oder Schulreise. Ihr könnt jede der Touren jederzeit und ohne Voranmeldung sowie in eurem eigenen Tempo spielen. So seid ihr bei der zeitlichen Ausgestaltung eures Schulausflugs sehr flexibel. Sollten während der Planungen oder auf eurem Ausflug doch einmal Fragen auftauchen, kein Problem, denn wir sind täglich in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr für euch erreichbar.

Vermittelte Kompetenzen

Unsere Rätselangebote bringen aber nicht nur Spaß und sorgen für eine unvergessliche Klassenreise. Sie fördern auch eine Vielzahl an sozialen und fächerübergreifenden Kompetenzen eurer Schülerinnen und Schüler. Neben Kompetenzen wie Lesen und Rechnen, schulen alle Angebote die Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Selbstständigkeit sowie die Orientierung im Gelände. Darüber hinaus können \“ältere\“ Schüler/innen auf den Touren ihre Kombinatorik sowie Problemlösungsfähigkeiten erproben. Auf einer „Home-Expedition“ festigen und erweitern die Kinder zudem ihr fachbezogenes Wissen in Themengebieten wie Biologie, Geografie, Sachkunde oder. Übrigens: All diese Kompetenzen sind Teil des „Lehrplan 21“ in der Schweiz. Weitere Informationen dazu findet ihr hier: Detektiv-Trails für Schulen.

Unser Rätselangebot

Klingt doch vielversprechend, nicht wahr? Gern möchten wir euch nun unsere unterschiedlichen Rätseltouren im Detail vorstellen und euch eine Orientierung geben, welche der Touren für eure Klasse am besten geeignet sind:

Detektiv-Trails

Lasst uns mit unseren Detektiv-Trails beginnen: Die Detektiv-Trails empfehlen wir euch für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren. Gemeinsam mit Detektiv Dachs lösen eure Schülerinnen und Schüler unterhaltsame Rätsel und erfahren viel Wissenswertes und Interessantes zu dem Ort, an dem sie unterwegs sind. Das Rätselabenteuer mit Detektiv Dachs fördert neben sprachlichen und mathematischen auch die sozialen Kompetenzen der kleinen Detektive. Jedes Rätsel eines Detektiv-Trails verlangt genaues Hinsehen und klares Denken, sodass der Klassenausflug auf einem Detektiv-Trail ganz bestimmt nicht langweilig wird. Gerätselt wird mit Hilfe einer ausgedruckten Detektiv-Trail-Karte. Diese hält neben detaillierten Wegbeschreibungen sowie den einzelnen Rätseln auch eine Karte mit allen Rätselpunkten bereit. Seid ihr mit Kindern unterwegs, die jünger als 10 Jahre sind, so empfehlen wir eine Begleitperson je Gruppe mitzuschicken. Diese kann je nach Alter der Kinder, beim Lesen und Verstehen der Rätsel sowie bei der Orientierung der Gruppe unterstützen.

Die Detektiv-Trails gibt es an vielen Orten in der Schweiz sowie in Deutschland und in Österreich. Einen Überblick über alle Trails in der Schweiz findet ihr hier: Überblick Schweiz und die Touren in Deutschland und Österreich hier: Überblick DE & AUT. Es gibt noch keinen Detektiv-Trail in eurer Nähe, der sich für euren Schulausflug eignet? Kein Problem, denn mit wenig Aufwand könnt ihr euren eigenen Detektiv-Trail zu den Themen Römer, Detektive, Piraten oder Safari an einem Ort eurer Wahl anlegen. Den Baukasten für die DIY-Rätseltouren mit Detektiv Dachs findet ihr hier: Detektiv-Trail Home.

Krimi-Trails

Die Krimi-Trails eignen sich für Schulklassen, in denen der Großteil der Schülerinnen und Schüler mindestens 12 Jahre alt ist. Je nach Rätselerfahrung und Selbstständigkeit eurer Klassen – sowie in größeren Städten – empfehlen wir die Begleitung der Gruppen durch je eine Lehrperson. Für Jugendliche ab einem Alter von etwa 14 Jahren lassen sich die Ermittlungsarbeiten auf einem Krimi-Trail dann auch sehr gut ohne Unterstützung meistern. Neben der bereits beim Detektiv-Trail genannten Kompetenzen, ist bei den Krimi-Trail zudem an vielen Stellen logisches Denken und Teamgeist gefragt. Tatsachen, Beweismittel und Hinweise müssen sinnvoll verknüpft werden, um schließlich den fiktiven Krimi-Fall lösen zu können.

Neben der ausgedruckten Fallakte, benötigt jedes Ermittlerteam zudem ein SMS- und internetfähiges Handy. Mit diesem stehen die Teams während des gesamten Spiels in Verbindung mit unserer Einsatzzentrale. Die Krimi-Trails gibt es ähnlich wie die Detektiv-Trails in vielen unterschiedlichen Orten in der Schweiz (hier entlang: Überblick Schweiz), sowie in Deutschland und Österreich (Überblick DE & AUT)

Finding-Daniel City-Trails

Ein weiteres sehr schönes Erlebnis für die Altersgruppe ab 12 Jahren bieten unsere Finding-Daniel City-Trails. Hier gibt es zwar keinen fiktiven Krimifall zu lösen, dafür müsst ihr aber dem Tour-Guide Daniel auf die Spur kommen, der nicht zum vereinbarten Treffpunkt erschienen ist. Die Gruppen begeben sich auf ein SMS-basiertes Frage- und Antwort-Spiel, das auf diese Weise von einem zum nächsten Rätselposten leitet. Ein Handy je Gruppe ist auch hier Voraussetzung. Die Touren sind themenbasiert aufbereitet und bieten viel Hintergrundwissen zu den Orten, an denen die jeweiligen Rätselpunkte liegen. Die Finding-Daniel City-Trails gibt es in diversen Städten in der Schweiz.

Auch beim Rätselerlebnis „Finding-Daniel“ sind eure Klassen gefordert Zusammenhänge zu verstehen und Informationen zu verknüpfen. Außerdem müsst ihr euch selbstständig orientieren, als Team zusammenarbeiten und unterschiedlichen Aufgaben lösen. Eine Karte mit Rätselstandorten gibt es bei einem Finding-Daniel Trail nicht. Gerade jüngere Kinder sollten also sicher noch etwas beim Navigieren von einem Rätsel zum nächsten unterstützt werden.

Home-Expeditionen

Habt ihr eher an einen experimentellen und fächerbezogenen Schulausflug gedacht? Dann haben wir auch hier etwas geeignetes im Angebot: Unsere Home-Expeditionen. Hier wird Learning by Doing großgeschrieben. Die Home-Expeditionen gibt es in den Themengebieten Biologie, Geografie, Chemie, Physik, Ernährungswissenschaften oder Sport und sind ortsunabhängig durchführbar. Auf einer Home-Expedition werden die Schülerinnen und Schüler im Alter von 7 bis 12 Jahren selbst zu kleinen Entdeckern. Hier erfahren sie viel Wissenswerts zu einem ganz bestimmten Thema, wie zum Beispiel Wasser, Feuer, Ernährung, Wald, Wiese, etc. und führen auch eigene, kleine Experimente durch. So wird jedes Unterrichtsfach zum absoluten Lieblingsfach!

Auch bei der Durchführung einer Home-Expedition empfehlen wir dieselbe Vorgehensweise wie beim Spielen eines Finding-Daniel oder eines Krimi-Trails. Die Home-Expeditionen können in größeren Gruppen stattfinden. Je nach Verfügbarkeit von Lehrpersonal, das die Experimente leitet bzw. beobachtet. Klingt spannend und ihr möchtet gern mehr über unsere Home-Expeditionen erfahren? Dann schaut mal hier (Home-Expedition) vorbei.

Planung der Schulreise

Jetzt habt ihr bereits einiges über die unterschiedlichen Möglichkeiten für eure bevorstehende Schulreise erfahren und fragt euch nun sicher, wie ihr als Schulklasse auf einer unser Rätseltouren spielen könnt? Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und verraten euch einige Tipps, die euch bei der Planung und Durchführung helfen werden:

Ihr teilt eure Schulklasse in Gruppen je 5 Schüler/innen (bzw. bis zu 10 Personen bei den Home-Expeditionen) auf. Für jede Gruppe bestellt ihr je ein Gruppenticket auf der entsprechenden Webseite des Produktes. (Hinweis: Bei den Detektiv-Trails könnt ihr das Familienticket je 5 Kinder kaufen)  Kurz bevor eure Schulreise stattfinden soll, ladet ihr die zuvor gekauften Tour-Akten herunter und druckt diese (am besten beidseitig und in Farbe) aus. Mit dem Kauf der Tour-Akten, mit Ausnahme der Detektiv-Trails, habt ihr für jede Gruppe einen eigenen Tour-Code per E-Mail erhalten, den ihr auf jede Akte schreibt. Dieser Code ist für das Ende der Spiele wichtig. Um gut vorbereitet und ausgerüstet die jeweilige Tour starten zu können, packt neben den Spielunterlagen noch die dort aufgeführten Spielutensilien ein. Diese variieren je nach Trail etwas. Bei allen Touren, bei denen es das Handy braucht, empfehlen wir zudem, dass diese möglichst vollständig geladen sind.

Es kann los gehen!

So und dann kann es auch schon losgehen: Startet eure Exkursion, indem ihr – gemeinsam oder jede Gruppe für sich – zum Startpunkt der Tour geht. Wenn ihr plant die Gruppen ohne Begleitung auf Rätselreise zu schicken, empfehlen wir mit einer kurzen gemeinsamen Einführung zu starten. Das hilft, um die Teams beim Lösen der ersten Rätselfrage zu unterstützen, um sicherzustellen, dass alle Gruppen wissen, was zu tun ist. Bei den Detektiv-Trails sowie bei Finding-Daniel empfehlen wir die Gruppen zeitversetzt im Abstand von circa 5 Minuten loszuschicken. Bei den Krimi-Trails können die Ermittlerteams darüber hinaus in unterschiedliche Ermittlungsrichtungen losgeschickt werden; die die Reihenfolge, in der die Ermittlungsorte aufgesucht werden, spielt nämlich keine Rolle.

Wenn ihr darüber hinaus eure eigenen Spielregeln festlegen möchtet, einen Wettbewerb zwischen den Gruppen ausrichten oder auf Zeit spielen oder weitere Regeln festlegen wollt, seid ihr völlig frei diese nach Belieben mit euren Gruppen zu vereinbaren. Und dann kann das Rätselabenteuer mit Detektiv Dachs, die Suche nach Daniel oder dem Täter der Krimi-Trails auch schon losgehen.

Wir hoffen, dass wir mit unseren Rätseltouren für einen erlebnisreichen und unvergesslichen Schulausflug sorgen können. Wir wünschen euch spannende Exkursionen und vor allem eine schöne gemeinsame Zeit. Sind noch Fragen offen geblieben oder können wir euch in euren Planungen für eure bevorstehende Klassenreise unterstützen? Dann meldet euch gern bei uns!

Weitere News

Krimi-Trail zum Thema Kinderrechte in Kooperation mit dem Kinderdorf Pestalozzi

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Kinderdorf Pestalozzi haben wir einen spannenden Krimi-Trail zum Thema Kinderrechte entwickelt. Dieser interaktive Trail kann ...
Weiterlesen

Aktivitäten für Großeltern und Enkel

Spannende Freizeitaktivitäten für Großeltern und Enkelkinder mit Detektiv Dachs Großeltern und Enkel profitieren enorm von gemeinsamer Zeit. Wenn Sie Aktivitäten ...
Weiterlesen
Geburtstags-Kit Detektiv-Trails und Krimi-Trails

Geburtstags-Kit

Geburtstags-Kit Speziell für Kindergeburtstage haben wir unser Geburtstags-Kit entworfen. Du möchtest dem Kindergeburtstag das gewisse Etwas und einen ganz besonderen ...
Weiterlesen

Mit der Kraft des Teams zum Expeditionspokal

Wir haben unsere Home-Expedition weiterentwickelt und daraus ein kooperatives Spiel gemacht, bei welchem vor allem die Kraft des Teams im ...
Weiterlesen

Wenn aus Liebe ein Kriminalfall wird

Ja, die Liebe ist wunderbar, sie kann Sinne und Geldbeutel benebeln. Und genau diese Liebe feiern wir in wenigen Tagen ...
Weiterlesen

Krimi zu Weihnachten

Die einen können es kaum erwarten, dass Weihnachten endlich näherkommt, weil sie beim Gedanken daran leuchtende Augen bekommen, andere können ...
Weiterlesen
Neue Krimis aus Bern

Krimis aus Bern

Unsere Krimi-Geschichten für die Krimi-Trails in der ganzen Schweiz werden alle von unseren engagierten Krimi-Trail-Enthusiasten in Ittigen bei Bern geschrieben ...
Weiterlesen
News neue Trails im Jahr 2023

Neue Detektiv-Trails in der Schweiz

Detektiv Dachs hat sich fleissig ans Werk gemacht und für dich in diesem Jahr vier neue Detektiv-Trails erstellt. In Fribourg ...
Weiterlesen
Nach oben scrollen